Missionen

Operation Busheye

Operation Busheye
Freitag, 26. April 2019, 20:00 – 23:00

SITUATION:
Takistan ist ein Staat im Mittleren Osten, welcher durch Korruption, Bürgerkriege, ethnische Auseinandersetzungen und Machtkämpfe jahrelang erschüttert wurde. Daraufhin entsandte die UN mehrere Delegationen und Friedenstruppen nach Takistan und schaffte es das Ausmaß teilweise einzudämmen, allerdings wird immer noch daran gearbeitet und es gibt von Tag zu Tag neue Konflikte. Die UN versucht ihr bestes durch Auflagen und Konventionen zu bewirken, doch hat sie ihre Augen und Ohren nicht überall.

Durch unsere Ermittler von der CIA vor Ort haben wir mitbekommen, dass das takistanische Militär mit hoher Wahrscheinlichkeit Forschungen und Test mit ABC Waffen unternehmen. Dies würde einen Verstoß gegen das Genfer Protokoll zum Verbot von chemischen und biologischen Waffen bedeuten.
Da vor Ort keine Einheit bereitstand um diese Informationen zu bestätigen und die UN Truppen weitestgehend für andere Einsätze bereit stehen wurde die 5th Special Forces Group (Airborne) mit der Operation Busheye beauftragt.
In Phase 1 infiltrierte ein kleines Team Takistan und nistete sich tief in der Konfliktzone ein, in den Bergen nahe der Hauptstadt Takistans, Feruz Abad. Zur Gewinnung von handfesten Informationen beschatteten sie vor allem das Vorgehen in dem dort liegenden Kommandozentrum der Takistanischen Streitkräfte, dem Dreh- und Angelpunkt hoher militärischer Entscheidungen.
Aufgrund dieser Aufklärung und der daraus gewonnenen Informationen wurde beschlossen in Phase 2 überzugehen und in das Kommandozentrum einzudringen, um belastende Dokumente und auch die Forschungsergebnisse sicherzustellen und an einen sicheren Ort zu bringen.

BRIEFING:
– Springen sie unbemerkt hinter feindlichen Linien ab
– Treffen sie sich mit den Fernaufklärern und gleichen sie den aktuellen Informationsstand ab
– Beschaffen sie unter allen Umständen die Informationen
– Entkommen sie möglichst unentdeckt/ wenig Feindberührung

Achten sie auf sich und ihre Kameraden, es gibt weder Luftaufklärung, noch irgendeine Art der Unterstützung vor Ort, sie sind auf sich gestellt und müssen sich bis zum Abholpunkt durchschlagen!

REGION: Mittlerer Osten

DATUM: 26.04.2023

ZEIT: 2000 (lokale Zeitzone)

WETTERLAGE: Leicht bewölkt

SICHT: Ausgezeichnet  

MISSIONSTYP: Spezialauftrag

HAUPTZIEL: Intel sicherstellen

FEINDTYP: Takistanische Armee

FEINDLAGE: Stationär, mobil, gut organisiert, mäßig – gut ausgebildet

IED-/MINENGEFAHR: negativ

Slotliste:

Alpha
1-1 Teamleader – 2nd Lt. Bradley
1-2 Corpsman – Cpl. Dyos

Bravo
1-1 Teamleader – SSgt. Chnoeli
1-2 Rifleman (MG) – Pvt. Zerbo
1-3 Rifleman (UGL) – Pvt. Pac
1-4 Rifleman (AT) –
1-5 Corpsman – 2nd Lt. Chapman

4 Gedanken zu „Operation Busheye

Schreibe einen Kommentar