Regeln

Auch wenn wir uns eher als lockeren Clan betrachten und auf den gesunden Menschenverstand setzen, gibt es bei uns Regeln des Miteinanders. Auf deren Einhaltung bestehen wir, damit der Laden läuft. Dies betrifft erstens das Verhalten im Teamspeak:

  • Wir halten die Hierarchie außerhalb unserer Missionen flach. Die In-Game-Ränge haben im TS keinerlei Bedeutung. Verhaltet euch zivilisiert, dann müssen die Admins auch nicht einschreiten. Das hat bisher stets gut geklappt und soll auch so bleiben.
  • Menschen sind unterschiedlich, nicht jeder hat ein dickes Fell, nicht jeder den gleichen Humor. Zeigt ein bisschen Gespür dafür. Behandelt euch gegenseitig respektvoll, so wie ihr auch vom Gegenüber behandelt werden wollt.
  • Beleidigungen, gezielte Kränkungen, Drohungen, rassistische Äußerungen jeglicher Art, ständige Provokationen oder anderweitige penetrante Störungen werden nicht geduldet. Solches Verhalten hat ggf. temporäre oder permanente Ausschlüsse zur Folge.
  • Die TS-Channels sollten ausschließlich für ihre beschriebenen Zwecken genutzt werden.
  • Freunde und Bekannte, die nicht Teil des Clans sind oder sein wollen, können gerne in begrenzter Zahl auf den TS gebracht werden. Für die Zeit unserer Missionen dürfen Nicht-Mitglieder das Missionsgeschehen aber keinesfalls stören! Die Admins behalten sich vor, diese Personen des Servers zu verweisen, sollten Störungen auftreten.
  • WICHTIG: Für gewöhnlich werden unsere Missionen mitgeschnitten und auf unserem Youtube-Kanal veröffentlicht. Mit dem Ausfüllen des Bewerbungsformulars und der folgenden Beteiligung als Spieler, egal ob Mitglied oder Gastspieler, erfolgt eine Einwilligung zum Aufzeichnen der Events durch den Clan!

Damit diszipliniertes Teamplay im Vordergrund steht, ohne dass der Spaß zu kurz kommt, gibt es auch in den Missionen Verhaltensregeln, die auch unsere Spielphilosophie darstellen. Daran können auch Interessierte prüfen, ob wir der richtige Clan für sie sind:

  • Zu MILSIM gehört, dass die Befehlskette geachtet wird. Anweisungen durch Teamleader sind auszuführen, Diskussionen darüber während des Einsatzes sind zu unterlassen. Fällt der Teamleader aus, übernimmt der Stellvertreter. Alles andere gefährdet das Team und die Mission. Im Nachhinein können taktische Entscheidungen natürlich (sachlich) diskutiert werden.
  • In Arma überlebt man nur als Einheit, alle müssen sich aufeinander verlassen können. Entfernt euch im Einsatzgebiet niemals auf eigene Faust von eurer Einheit! Einzelgänger und Rambos wollen wir nicht als Mitspieler haben, dafür gibt es öffentliche Server.
  • Antipathien und sonstige Konflikte zwischen Spielern sind niemals und unter keinen Umständen in die Missionen hineinzutragen. Geht lieber aufeinander zu und schafft sie aus der Welt! 
  • Das gilt auch umgekehrt: Situationsgebundene Witze und private Gespräche hier und da sind okay, aber permanenter Trashtalk (am besten über Funk) nervt, macht die Atmosphäre kaputt und lenkt von der eigenen Aufgabe ab.
  • Wer randalieren will, ist bei uns falsch: Munitionsverschwendung sowie Sabotage und/oder Beschädigung ziviler und verbündeter Einrichtungen (Reifen plattschießen etc.) zum Spaß wollen wir nicht sehen.
  • Das Meucheln von Zivilisten durch Spieler wird nicht geduldet. Das gilt auch für Gegner, die sich ergeben haben (Genfer Konvention!).
  • Eigenmächtiges Austauschen von Ausrüstung ist grundsätzlich nicht erlaubt. Ausnahmen sind durch Missionsziele oder andere Umstände bedingt, die mitgeteilt werden.
  • Das für alle hörbare Einspielen von Sounds oder Musik während des Briefings, während einer Mission und im Debriefing ist zu unterlassen. Es stört die Kommunikation und die Atmosphäre.

ALL DIESE REGELN SIND VON ALLEN MITGLIEDERN EINZUHALTEN, UNGEACHTET DER STELLUNG!